Zur Homepage  
Home       Kontakt
 
Regionale Veranstaltungen

Gioachino Rossini "Petite Messe solennelle"
für Soli, Chor, Klavier und Harmonium

Gioachino Rossini "Petite Messe solennelle"

Datum:

13.07.2018

Beginn:

20:00 Uhr

Ort:

Rathaussaal, Wasserburg a. Inn

 

 

 

 

Informationen:

Priska Eser, Sopran
Kerstin Rosenfeldt, Alt
Joaquin Asiàin, Tenor
Florian Dengler, Bass
Thomas Pfeiffer, Klavier
Konrad Liebscher, Harmonium

Wasserburger Bach-Chor
Leitung: Angelica Heder-Loosli

Giaochino Rossinis "Petite Messe solennelle" entstand 1863 als seine "allerletzte Alterssünde", wie er in einem geistreich-humorvollen "Brief an Gott" schrieb, in der Zeit seines selbstgewählten Ruhestandes, in der er – nachdem er 39 Opern in nur 19 Jahren komponiert hatte – kaum noch zur Feder griff.
Zweifellos einer der Höhepunkte im Spätwerk Rossinis wurde sie geschrieben für die Einweihung der Privatkapelle eines wohlhabenden Pariser Adligen. Dies erklärt die ursprünglich reduzierte instrumentale Begleitung von Klavier und Harmonium. Freilich erzeugt gerade diese dezent an gehobene Salonmusik erinnernde instrumentale Einkleidung ein unverwechselbares Timbre, das durch die spezielle Rhythmik noch ein zusätzliches Flair erhält.
Nach dem großartigen Erfolg der Erstaufführung lobte man die Kunst der Vereinigung des italienischen Colorits mit einer großen Innigkeit des Ausdrucks und einer unerwartet genialen Beherrschung der strengen Kunstformen.

 

 

Kartenpreis:

Kategorie 1: EUR 27,00 (inkl. VVK)
Kategorie 2: EUR 22,00 (inkl. VVK)
Kategorie 2 ermäßigt: EUR 15,00 (inkl. VVK)

Ermäßigung gilt für Kinder, Schüler, Studenten, Wehrdienstleistende, Sozialhilfeempfänger und für Schwerbehinderte (Behinderungsgrad ab 70 %).

 

 

Weitere Infos:

www.wasserburger-bach-chor.de/Konzerte

 

 

zurück

Bestellen
 
 

BLZ: 71152680   Ι   BIC: BYLA DE M1 WSB   Ι   Impressum   Ι   AGB   Ι   Datenschutz

Ticketservice
 
 
 
 
E-Mail schreiben